Schimpl-Kapelle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 11: Zeile 11:
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
 
In der Kapelle befand sich viele Jahre eine wertvolle spätgotische Madonna aus dem 16. Jahrhundert, die später barockisiert wurde. Im Zuge des Schulbaues wurden Kapelle und Madonna von der Gemeinde erworben, die Statue in den Urzustand restauriert und sicher verwahrt. Eine barockisierte Nachbildung befindet sich in der Kapelle. Die Kapelle wurde von der [[Landjugend Aurach|Landjugend]] restauriert, die Betstühle anlässlich eines Schnitzkurses der [[Auracher Prangerschützen]] unter Leitung von Konsulent Franz Bucar im Jahre 1984 neu gestaltet. Über die Errichtung der Kapelle sind keinerlei Aufzeichnungen vorhanden.
 
In der Kapelle befand sich viele Jahre eine wertvolle spätgotische Madonna aus dem 16. Jahrhundert, die später barockisiert wurde. Im Zuge des Schulbaues wurden Kapelle und Madonna von der Gemeinde erworben, die Statue in den Urzustand restauriert und sicher verwahrt. Eine barockisierte Nachbildung befindet sich in der Kapelle. Die Kapelle wurde von der [[Landjugend Aurach|Landjugend]] restauriert, die Betstühle anlässlich eines Schnitzkurses der [[Auracher Prangerschützen]] unter Leitung von Konsulent Franz Bucar im Jahre 1984 neu gestaltet. Über die Errichtung der Kapelle sind keinerlei Aufzeichnungen vorhanden.
 +
 +
''The Schimpl Chapel is probably the oldest surviving structure in Aurach. For many years there was a valuable late Gothic Madonna from the 16th century in the chapel, which was later changed to Baroque style. The chapel and Madonna were acquired by the community and the statue was restored to its original state and kept safely. A baroque replica is in the chapel. The chapel was restored by the Landjugend Aurach. There are no records about the construction of the chapel.''
  
 
== Bildergalerie ==
 
== Bildergalerie ==

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2020, 19:29 Uhr

Schimpl-Kapelle um 1960

Bei der Schimpl-Kapelle dürfte es sich um das älteste erhaltene Bauwerk von Aurach handeln. Die Kapelle steht an einer Weggabelung am östlichen Ortsausgang von Aurach.

Inhaltsverzeichnis

Eigentümer

Gemeinde Aurach am Hongar

Beschreibung

Gemauerte Kapelle mit Vierblattdach (Walmdach), dicht davor zwei Kastanienbäume.

Geschichte

In der Kapelle befand sich viele Jahre eine wertvolle spätgotische Madonna aus dem 16. Jahrhundert, die später barockisiert wurde. Im Zuge des Schulbaues wurden Kapelle und Madonna von der Gemeinde erworben, die Statue in den Urzustand restauriert und sicher verwahrt. Eine barockisierte Nachbildung befindet sich in der Kapelle. Die Kapelle wurde von der Landjugend restauriert, die Betstühle anlässlich eines Schnitzkurses der Auracher Prangerschützen unter Leitung von Konsulent Franz Bucar im Jahre 1984 neu gestaltet. Über die Errichtung der Kapelle sind keinerlei Aufzeichnungen vorhanden.

The Schimpl Chapel is probably the oldest surviving structure in Aurach. For many years there was a valuable late Gothic Madonna from the 16th century in the chapel, which was later changed to Baroque style. The chapel and Madonna were acquired by the community and the statue was restored to its original state and kept safely. A baroque replica is in the chapel. The chapel was restored by the Landjugend Aurach. There are no records about the construction of the chapel.

Bildergalerie

Lage

Quellen

  • Franz Bucar: Die Flur- und Kleindenmäler in der Gemeinde Aurach, Goldhaubengruppe Aurach 1990
  • Hermann Eder, Aurach am Hongar
Kapellen in Aurach am Hongar
WappenAurach.jpg
Loidl-Kapelle | Müller-Kapelle | Pölzleithner-Kapelle | Raschbacher-Kapelle | Schimpl-Kapelle | Streicher-Kapelle |


Haustafeln in Aurach am Hongar
WappenAurach.jpg
Almgasthaus Schwarz | Auracher Troadkasten | Auracherhof | Bäcker z'Looh | Gasthaus Pfarl | Gasthof Kölblinger | Gemeindeamt Aurach | Kaufhaus Emminger (Spitzer) | Kaufhaus Krempler | Kulturhaus Aurach | Pfarrkirche Aurach | Schimpl-Kapelle | Wagner Eder | Wirt z'Kasten
Die Gebäude mit Haustafeln in Aurach auf Google Maps