Müller-Kapelle

Aus Atterwiki
Version vom 10. Mai 2018, 20:21 Uhr von Franz Hauser (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Müller-Kapelle
Innenansicht

Die Müller-Kapelle steht an der Zufahrtsstraße der Familie Aimer in Kasten, Gemeinde Aurach am Hongar.

Inhaltsverzeichnis

Eigentümer

Familie Aimer, Kasten

Beschreibung

Gemauerte Kapelle mit Satteldach

Geschichte

Die Entstehung der Kapelle ist unbekannt. Es dürfte sich jedoch auf Grund der Bauweise um eine Kapelle aus dem Anfang des 19. Jahrhundert handeln. Namensgeber könnte eine benachbarte Mühle sein, die 1945 abgetragen wurde. Alljährlich am 1. Mai und am Dreifaltigkeitssonntag war die Kapelle Ausgangs- und Endpunkt der sogenannten "Taferlwallfahrt".

Quelle

  • Franz Bucar: Die Flur- und Kleindenmäler in der Gemeinde Aurach, Goldhaubengruppe Aurach 1990
Kapellen in Aurach am Hongar
WappenAurach.jpg
Loidl-Kapelle | Müller-Kapelle | Pölzleithner-Kapelle | Raschbacher-Kapelle | Schimpl-Kapelle | Streicher-Kapelle |