Witzlinger-Kapelle

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Witzlinger-Kapelle

Die Witzlinger-Kapelle in Gampern befindet sich in der Ortschaft Witzling.

Inhaltsverzeichnis

Eigentümer

Familie Lachinger, Gasthof, Witzling 6.

Beschreibung

Große gemauerte Kapelle mit Rundbogeneingang und Satteldach. Erbaut um 1880.

Geschichte

Der Anlass für die Erbauung ist unbekannt. Die Kapelle gehörte früher zum „Steinergut, Witzling 4". Die letzten Besitzer übergaben sie etwa 1912 an Frau Maria Lachinger, Witwe und Wirtin zu Witzling 6. Ihr Sohn Johann Lachinger ließ den Marien-Altar errichten.

Quelle

  • Hans Plötzeneder: Heimatbuch Gampern, Gemeinde Gampern 1993
Kapellen in Gampern
WappenGampern.png
Ablinger-Kapelle | Binder-Kapelle | Filialkirche Piesdorf | Haunoldinger-Kapelle | Pieringer-Kapelle | Rendl-Kapelle | Silmbroth-Kapelle | Sonntag-Doffen-Kapelle | Treml-Kapelle | Wastl-Kapelle | Wirts-Kapelle | Witzlinger-Kapelle