Straßen in Weyregg

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weyregg im Sommer

Mit den Straßennamen in Weyregg am Attersee, ihrer Geschichte und den früheren historischen Namen befasst sich dieser Artikel.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Nach dem Ersten Weltkrieg erfolgte erstmals eine einheitliche Beschilderung, nach dem Zweiten Weltkrieg wurden durch die Siedlungserweiterung neue Straßennamen notwendig. Eine Neuorgansiation der Hausnummern erfolgte 2002 bis 2003.

Straßennamen

  • Alexenau: Karte
    Der Name kommt von Elexen, dem Traubenkirschbaum. 1)
  • Doktor-Gleißner-Weg: Karte
    Dr. Heinrich Gleißner (1893 bis 1984) war von 1934 bis 1938 und von 1945 bis 1971 Landeshauptmann von Oberösterreich.
    Er verbrachte viele Sommer in Weyregg.
  • Fegaweg: Karte
    Das Wort „Fega“ leitet sich von „Ferger“ = Fährmann ab. 1)
  • Geinberg: Karte
    Das Wort Gein oder „Geiden“ vermutlich aus dem mittelhochdeutschen „gûde“ = fruchtbare, ertragreiche Anhöhe. 1)
  • Jubiläumsallee: Karte
    „Am 23.8.1908 fand die feierliche Enthüllung des anlässlich der 60-jährigen Wiederkehr der Thronbesteigung (Jubiläum) unseres geliebten, über alles erhabenen Kaisers, errichteten Gedenksteines statt, zu welcher Zeit auch die Kaiserallee als solche dem öffentlichen Verkehr überlassen wurde“. 2)
  • Kreuzing: Karte
    In früheren Jahrhunderten auch „Kreuzberg“, „Chreytzinngern“ oder auch „Creutzing“ geschrieben. 1)
  • Landeroith: Karte
    Nach einer Rotte am Schwemmland des Weyregger Baches, ein „urbargemachtes Uferland“. 1)
  • Miglberg: Karte
    In früheren Jahrhunderten auch als „Mittlberg“ bezeichnet, ein Berg in der Mitte zwischen Gahberg und Wachtberg. 1)
  • Reichholz: Karte
    Nach einem Wald, der dem „Rechenmeister“ gehört. 1)
  • Schaffling: Karte
    Nach dem Familiennamen „Schäffler“, einem der Schaffe und Fässer herstellt. 1)
  • Seeleitenstraße: Karte
    Die Seeleiten Straße (B 152) verläuft auf einer Länge von 24 km durch das Salzkammergut und führt am östlichen und südlichen Ufer des Attersees entlang. Benannt ist die Straße nach der Seeleiten, einem Berghang am Attersee. Eine Römerstraße, von der jedoch keine Überreste erhalten sind, führte am östlichen Ufer des Attersees bis Bad Ischl. Um 1840 wurde die heutige Straße am östlichen Ufer des Attersees erbaut. Beim Straßenbau entdeckte man Urnen und Werkzeuge aus römischer Zeit. Die 25,8 km lange Atterseer Bezirksstraße, die von Timelkam bis Weißenbach am Attersee führte, wurde 1932 in Weyregger Straße umbenannt. Die Seeleiten Straße gehört seit dem 1. Jänner 1951 zum Netz der Bundesstraßen in Österreich.
Im Vordergrund die Wachtbergstraße
  • Wachtbergstraße: Karte
    Von einem Berg, von dem aus „gespäht“ wird – ein Berg mit Aussicht.. 1)
  • Zimmerbergweg: Karte.
    Ein Zimmerberg ist ein Berg, wo Bauholz geschlägert wird. 1)

Ortschaften

Ortschaften der Gemeinde Weyregg
WappenWeyregg.jpg
Alexenau | Bach | Gahberg | Miglberg | Reichholz | Seeberg | Steinwand | Weyregg


Quelle

  • Gemeinde Weyregg
  • 1) Reutner u.a.: Die Ortsnamen des politischen Bezirkes Vöcklabruck, Verlag der öst. Akademie d. Wissenschaften, 1997
  • 2) Chronik des Gendarmeriepostens Weyregg a. A.