Simon-Peter-Kapelle

Aus Atterwiki
Version vom 13. Juni 2016, 23:32 Uhr von Franz Hauser (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simon-Peter Kapelle

Die Simon-Peter-Kapelle liegt an der Bachstraße von Weyregg am Attersee in die Ortschaft Bach.

Entstehungsgeschichte

Der Besitzer Georg Renner erzählte die Entstehungsgeschichte der Kapelle aus seinen Kindheitserinnerungen.

Als die Bauersleute in der Nähe ihrer Arbeit nachgingen, ließen sie ihr Kind im Kinderwagen stehen. Ein großer Strohhaufen daneben sollte ein zusätzlicher Schutz sein. Als sie nach getaner Arbeit nach ihrem Kind sahen, entdeckten sie voller Schreck, dass sich eine Schlange um den Hals des Kindes geschlungen hatte. Es gelang ihnen die Schlange mit einer Schale Milch weg zu locken und damit das Kind zu retten. Aus Dankbarkeit wurde 1890 die Kapelle errichtet. Die Kapelle wurde während des Zweiten Weltkrieges schwer beschädigt, jedoch von einem Herrn Gasteiger (USA) wieder hergestellt.

Lageplan

Nord: +47° 53' 56.29" / Ost +13° 35' 2.76"

Quelle

  • Georg Renner
Kapellen in Weyregg am Attersee
WappenWeyregg.jpg
Binder-Kapelle | Böhmer-Kapelle | Floriani-Kapelle | Födinger-Kapelle | Gahberg-Kapelle | Gedächtniskapelle in Seedorf | Geinberg-Kapelle | Richtberg-Taferl-Kapelle | Schöberinger-Kapelle | Simon-Peter-Kapelle