Siedlerverein Seewalchen

Aus Atterwiki
Version vom 12. Juli 2011, 09:14 Uhr von Johann Rauchenzauner (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Siedlerverein Seewalchen a. A. und Umgebung wurde 1985 gegründet und hat um die 500 Mitglieder. [[Datei:]]

Inhaltsverzeichnis

Der Siedlerverein und seine Aufgaben

Die Landesorganisation Oberösterreich des Österreichischen Siedlerverbandes besteht aus 151 Siedlervereinen, die ca. 48.000 Mitglieder betreuen.
Die Betreuung der Mitglieder reicht von Information durch die Verbandszeitung über Rechtsberatung, Gartenberatung und Vorträge, Hilfestellung bei Gartenpflege und Gestaltung, Obstbaumschnitt etc, bis zu günstige Versicherungen und Einkaufsvorteilen.
Gegen einen Unkostenbeitrag können verschieden Geräte geliehen werden.

Geräte des Siedlervereines Seewalchen

(Stand 2011)

  • 2 Vertikutierer (4 Takt-Benzin )
  • Hochdruckreiniger bis 130 bar
  • Baumspritze mit 5 Liter Inhalt
  • 4 Häcksler
  • 2 Balkenmäher mit 80 cm Breite
  • Dicken und Abrichtehobel
  • Elektrischer Alligator
  • Saug u. Tauchpumpe
  • Laubsauger
  • Rasenwalze mit 50 Liter Inhalt
  • Holzspalter (7,5 to, auch für Scheiter von 1 m)
  • 5 Biertischgarnituren, Glühweingefäße und Glühweinhäferl
  • 5 Stehtische
  • 2 Partystrahler
  • 3 PKW Anhänger
  • 2 Mischmaschinen 220 u.380 Volt
  • Aufsatz für Mischmaschine zum Sieben
  • Baumspritze mit 40 Liter Inhalt und Pumpe
  • 2 elektr. Heckenscheren
  • Motorsense
  • Elektrotacker (25- 30 mm)
  • Elektrische Motorsäge
  • Säh- oder Streuwagen
  • kleine Tischkreissäge
  • Fassadengerüst 120 m²
  • 4 ausziehbare Gerüstböcke (bis 1,50 m)
  • fahrbares Gerüst

Die Ausgabe erfolgt in der Gerätehalle im Dr.-F-K.-Ginzkey-Weg 2 in Seewalchen:
Öffnungszeiten: April bis September, Mo – Sa von 8 – 9 u. 18 -19- Uhr
Tel. (0681) 10 45 40 32.

Kleine Chronik

Im November 1985 gründeten 18 Mitglieder den Siedlerverein Seewalchen. Günther Böss aus Steindorf gewählt wurde zum ersten Obmann gewählt.
Im Jahre 1991 wurde Wilhelm Brandner Obmann. Als er aus beruflichen Gründen ins Ausland gehen musste, übernahm am 4. März 1997 sein Bruder Georg Brandner die Obmannstelle.
Die Vorteile der Mitgliedschaft und die gute Betreuung ließ die Mitgliederzahl rasch steigen. 1998 waren es schon 239.
Gesellige Veranstaltungen, wie Ausflüge, Teilnahme an verschiedenen Festen oder der monatliche Siedlerstammtisch gehören zu den Aktivitäten des Vereins. Die Mitwirkung an Veranstaltungen, wie der alljährliche Stand beim Seewalchner Faschingstreiben, das Siedlergrillfest, Radwandertag gehören ebenso zum Vereinsgeschehen wie der Blumentauschmarkt, das Kürbisfest und sportliche Betätigungen.
Die Aktion „Adventfenster“, eine in mehreren Jahren Spendenaktion für verschiedene in Not lebenden Menschen oder Gruppen brachte schöne Erfolge mit großem Medienecho.
Im Jahr 2011 übernahm Dagmar Weichselbauer die Stelle der Obfrau des Siedlervereines Seewalchen.

Jeden 1. Dienstag im Monat findet im Gasthaus Stallinger um 19.00 Uhr der Siedlerstammtisch unter dem Thema „Was ist in diesem Monat im Garten zu tun” statt.

Quellen und Weblink

Siedlerverein Seewalchen
http://www.siedlerverein.at/LO-O/BO-Voecklabruck/SV_Seewalchen/verein1.asp