Schlosserei Rinner

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schlosserei Rinner um 1933

Die Schlosserei Rinner ist ein metallverarbeitender Betrieb in Attersee am Attersee, der seinen Ursprung im Haus Attersee 11, heute Hauptstraße 9, hatte. Die heutige Achsenfabrik Rinner KG befindet sich seit 1959 am Werksweg 3 in Attersee am Attersee.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Haus Attersee 11 befand sich über mehrere Generationen ein Steinmetzbetrieb. Später befand sich in diesem Haus die Schlosserei der Familie Rinner. Ab 1950 wurden im Haus auch Privatzimmer vermietet. Die Gärtnerei Till betrieb über 20 Jahre ein Verkaufsgeschäft im Erdgeschoss. In den Jahren 1984 bis 2005 befand sich die „Kaktus-Bar“ in diesem Gebäude.

In Attersee 11 there was a stonemason for several generations. The Rinner family's metalworking shop was later located in this house. From 1950 private rooms were also rented in the house. The Till nursery ran a shop on the ground floor for over 20 years. From 1984 to 2005 the “Kaktus Bar” was located in this building.

Chronik

  • 1767 Josef Senghuber, ein Steinmetzmeister, und seine Frau Anna Maria erwerben das Haus.
  • 1803 Michael Loidl und seine Frau Theresia kaufen den Steinmetzbetrieb. Das Haus ist seit dieser Zeit im Familienbesitz.
  • 1885 Franz Speigner, ein Zimmermann aus Unterach, heiratet die verwitwete Franziska Loidl, Besitzerin des Hauses.
  • 1899 Ignaz Loidl, Zimmermann wie sein Stiefvater, und seine Frau Elisabeth, geb. Bahn, übernehmen das Haus von seiner Mutter.
  • 1931 Georg Humer aus Schörfling wird durch die Ehe mit der Witwe Elisabeth Loidl Mitbesitzer des Hauses.
  • 1932 Josef Rinner-Humer (ein Neffe) übernimmt das Haus. Er heiratet 1937 Clothilde Zaiser. Das Ehepaar Rinner-Humer führt ab 1956 den Namen Rinner.
  • 1959 Die Schlosserei Rinner übersiedelt in das neu errichtete Fabriksgebäude am Werksweg 3.
  • 1963 Die Gärtnerei Till eröffnet im Haus einen Verkaufsladen.
  • 1976 Maria Huber, geb. Rinner, übernimmt das Haus.
  • 1984 Maria und Hermann Huber eröffnen die Kaktus-Bar, die sie bis zum Jahr 2005 betreiben.
  • 2006 Beate und Markus Punzet übernehmen von ihrer Mutter Maria Huber das Haus.

Lage

Quellen

  • Hausbesitzer
  • Heimatverein Attersee (Obmann Wilhelm Eder)
  • Grundbuch
Haustafeln in Attersee am Attersee
WappenAttersee.jpg
Bahnhof Attersee | Brauerei Hager | Burganlage Atarhoven | Dachdeckerei Mayrhofer | Evangelische Pfarrkirche Attersee | Evangelisches Gemeindezentrum Attersee | Evangelisches Pfarrhaus Attersee | Evangelisches Gemeindehaus Attersee | Fromingerhaus | Forsthaus Attersee | Hagerhaus | Häuplhof | Heimathaus Attersee | Hotel Attersee | Hotel Seegasthof Oberndorfer | Kaufhaus Miglbauer | Pfarrhof Abtsdorf | Pfarrkirche Abtsdorf | Pfarrhof Attersee | Pfarrkirche Attersee | Schlosserei Rinner | Villa Orléans | Villa Solterer
Die Gebäude mit Haustafeln in Attersee auf Google Maps