Richtberg-Taferl-Kapelle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Prozession zum Richtberg-Taferl)
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Bild:Atterwiki Kapellen April06- 044.JPG|thumb|Kapelle am Richtberg-Taferl]]
 
[[Bild:Atterwiki Kapellen April06- 044.JPG|thumb|Kapelle am Richtberg-Taferl]]
'''Richtberg-Taferl''' bei [[Weyregg am Attersee]] ist eine gerne besuchte Wallfahrtsstätte, die auf dem 1047 Meter hohen Richtberg in Reindlmühl gelegen ist.
+
'''Richtberg-Taferl''' bei [[Weyregg am Attersee]] ist eine gerne besuchte Wallfahrtsstätte, die sich auf dem 1.047 [[m ü. A.]] hohen [[Richtberg]] in [[Reindlmühl]] befindet.
  
 
== "Taferl" ==
 
== "Taferl" ==
 
Das "Taferl", wie es in der Bevölkerung genannt wird, suchen vor allem Menschen auf, die sich in seelischer und auch körperlicher Bedrängnis befinden und eine Wende erhoffen und erbitten wollen. Dass dies vielfach gelingt, davon zeugen viele Votivtafeln in der Kapelle.
 
Das "Taferl", wie es in der Bevölkerung genannt wird, suchen vor allem Menschen auf, die sich in seelischer und auch körperlicher Bedrängnis befinden und eine Wende erhoffen und erbitten wollen. Dass dies vielfach gelingt, davon zeugen viele Votivtafeln in der Kapelle.
  
 +
== Überlieferung ==
 
In der Überlieferung heißt es, dass auf dem bewaldeten Plateau des Richtberges eine weibliche Leiche gefunden wurde. Man befestigte daraufhin eine Pietà an einer Fichte, die bald betende Menschen anzog. Als dann im Jahr 1860 nach einem schrecklichen Sturm, so berichtet die Legende, nur der Baum mit dem Reliefbild stehen blieb, empfand man dies als göttliche Weisung und errichtete ein Kapelle, um das Bild zu schützen.  
 
In der Überlieferung heißt es, dass auf dem bewaldeten Plateau des Richtberges eine weibliche Leiche gefunden wurde. Man befestigte daraufhin eine Pietà an einer Fichte, die bald betende Menschen anzog. Als dann im Jahr 1860 nach einem schrecklichen Sturm, so berichtet die Legende, nur der Baum mit dem Reliefbild stehen blieb, empfand man dies als göttliche Weisung und errichtete ein Kapelle, um das Bild zu schützen.  
  

Version vom 12. Dezember 2010, 11:37 Uhr

Kapelle am Richtberg-Taferl

Richtberg-Taferl bei Weyregg am Attersee ist eine gerne besuchte Wallfahrtsstätte, die sich auf dem 1.047 m ü. A. hohen Richtberg in Reindlmühl befindet.

Inhaltsverzeichnis

"Taferl"

Das "Taferl", wie es in der Bevölkerung genannt wird, suchen vor allem Menschen auf, die sich in seelischer und auch körperlicher Bedrängnis befinden und eine Wende erhoffen und erbitten wollen. Dass dies vielfach gelingt, davon zeugen viele Votivtafeln in der Kapelle.

Überlieferung

In der Überlieferung heißt es, dass auf dem bewaldeten Plateau des Richtberges eine weibliche Leiche gefunden wurde. Man befestigte daraufhin eine Pietà an einer Fichte, die bald betende Menschen anzog. Als dann im Jahr 1860 nach einem schrecklichen Sturm, so berichtet die Legende, nur der Baum mit dem Reliefbild stehen blieb, empfand man dies als göttliche Weisung und errichtete ein Kapelle, um das Bild zu schützen.

Sage

Der Sage nach lebte vor langer Zeit am Fuße des Richtberges bei Reindlmühl ein junger Viehhirte. Er hatte weder Mutter noch Vater und musste sich schon in jungen Jahren sein eigenes Brot verdienen. So wuchs er bei der Bäuerin am Berghof auf. Er liebte die Tiere am Hof und verehrte die Gottesmutter, weil er wusste, dass sie sich besonders der Waisenkinder annahm. Eines Tages schenkte ihm die Bäuerin ein Marienbild, dass er oben auf dem Berg bei einer Fichte, bei der er gerne verweilte, befestigte. Da er das Vieh auch sonntags hüten musste, und den Gottesdienst nicht besuchen konnte, feierte er allein bei seiner Fichte. Eines Sonntags hörte er die Kirchenglocken von Altmünster läuten. Und das, obwohl die Kirche zwei Stunden entfernt war, ebenso vernahm er die Orgelmusik und fromme Gesänge. Dem Jungen glaubte natürlich niemand. Als er aber dem darauf folgenden Sonntag sogar die Predigt vernahm und sie der Bäuerin wiedergeben konnte, beschloss diese dort eine Kapelle zu errichten. Sie war der Meinung, dass dieser Platz ein Gnaden-Ort sei. Auch in unserer Zeit wir die Richtberg-Kapelle von vielen gerne aufgesucht.

Prozession zum Richtberg-Taferl

Ein Eintrag ins Gästebuch der Kapelle gehört bei einem Besuch auf dem Richtberg dazu. Jährlich finden Prozessionen von den Pfarren

nach Taferl statt.

Adresse

Richtbergtaferl, Richtberg, 4814 Neukrichen

Lageplan

Nord: +47° 54' 9.57" / Ost +13° 40' 2.47" Google Maps - Richtberg-Taferl

Weblinks und Quellen

Kapellen in Weyregg am Attersee
WappenWeyregg.jpg
Binder-Kapelle | Böhmer-Kapelle | Floriani-Kapelle | Födinger-Kapelle | Gahberg-Kapelle | Gedächtniskapelle in Seedorf | Geinberg-Kapelle | Richtberg-Taferl-Kapelle | Schöberinger-Kapelle | Simon-Peter-Kapelle