Pest-Kapelle

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pestkapelle in Oberachmann

Auch die Pest hinterließ ihre Spuren, wie dies die so genannte Pestkapelle in Oberachmann bestätigt. Die Pestkapelle steht beim ehemaligen Gemeindehaus von Oberachmann, jetzt Gemeinde Lenzing, bevor es den Berg in die Raudaschlmühle hinunter geht.

Entstehungsgeschichte

An der Stelle, wo die Pest in der Gegend von Pettighofen und Lenzing halt machte, steht die Pestkapelle. Aus dem Pestjahr 1649 stammt die Kapelle. Die Besitzer der Lohstampfmühle haben sie in Dankbarkeit für die Verschonung in Oberachmann von der Seuche errichten lassen. Diese Kapelle ist das älteste erhaltene Kleindenkmal der Pfarrgemeinde Schörfling. Ihre Geschichte ist auf dem weißgrundierten Brett über dem Altartisch mit altertümlichen schwarzen Frakturbuchstaben aufgeschrieben:

„Der Allerheiligsten einigen und unzertheilten Dreifaltigkeit; der übergebenedejten hochgelobten Jungfrauen und Mutter Gottes Maria, wie auch den zwej glorwürdigen Patronen St. Sebastian und St. Rochus zur schuldigster Ehr und Danksagung, hat der Klement Kapeller und Regina, Seine eheliche Hausfrau derzeit wohnhaft in der Lohstampfmüll diese Station renofiren lassen, als die Pest Anno 1649, nicht allein diese Behausung alda, sondern auch das ganze Dorf Oberachmann von der abscheulichen Krankheit der Pestilentz gnädiglich behiettet worden; der allmächtige Gott wolle nicht allein, unsere Pfarr Schörfling, sondern auch die ganze Christenheit vorobgemellter Seich gnädiglich behietten. Renofirt, 1693. Seit dieser Zeit hat es Mathias Schock und Anna Maria wiederum renofiren lassen, 1822. Im Jahre 1845, hat Joseph und dessen Ehegattin Katharina Wenger die Station ganz neu herrichten lassen."

Das ist ein heimatkundlich wahrlich seltenes Stück!

Lageplan

Pestkapelle Oberachmann: Karte

Quelle

  • Hans Dickinger: Geschichte von Schörfling, Marktgemeinde Schörfling am Attersee, 1988


Kapellen in Schörfling am Attersee
WappenSchörfling.jpg
Ertl-Kapelle | Loreto-Kapelle | Pest-Kapelle | Pilly-Kapelle | Reiter-Kapelle | Scherndl-Kapelle | Schloss-Kapelle | Schmied-Kapelle | Weber-Kapelle | (Tabelle unvollständig)