Kaufhaus Emminger: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
[[Datei:Emminger Kaufhaus.jpg|thumb|300px|Kaufhaus Emminger]]
 
[[Datei:Emminger Kaufhaus.jpg|thumb|300px|Kaufhaus Emminger]]
  
Im [[Kaufhaus Emminger]], Aurach 32, Gemeinde [[Aurach am Hongar]], wurde eine Gemischtwarenhandlung und eine Land- und Forstwirtschaft betrieben.                                                                                                                                       
+
Im [[Kaufhaus Emminger]] (Haus Spitzer), Aurach 32, Gemeinde [[Aurach am Hongar]], wurde eine Gemischtwarenhandlung und eine Land- und Forstwirtschaft betrieben.                                                                                                                                       
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==

Aktuelle Version vom 12. Oktober 2020, 17:18 Uhr

Kaufhaus Spitzer-Emminger
Kaufhaus Emminger

Im Kaufhaus Emminger (Haus Spitzer), Aurach 32, Gemeinde Aurach am Hongar, wurde eine Gemischtwarenhandlung und eine Land- und Forstwirtschaft betrieben.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Haus Emminger ist das älteste Gebäude, das am Dorfplatz steht. Bereits um 1900 hatte das Haus die heutige Größe. Eine Gemischtwarenhandlung und eine Land- und Forstwirtschaft wurden betrieben, ehe 2001 der Betrieb geschlossen wurde.

House Emminger (House Spitzer) is the oldest building on the village square. The house was as large as it is today as early as 1900. A general store and an agriculture and forestry were operated before the business was closed in 2001.

Chronik

  • 1787 Adam und Rosina Amering scheinen als Besitzer auf.
  • 1894 Johann und Josefa Spitzer werden Besitzer.
  • 1935 Bis 1935 führt die verwitwete Frau Josefa Spitzer (geb. Baumgartinger) den Betrieb bis zur Übergabe an Ihre Adoptivkinder Franz und Berta Emminger. Zusätzlich wird der Vertrieb von Rauchwaren (Tabak-Trafik) ins Sortiment genommen.
  • 1947 Franz Emminger-Baumgartinger stirbt jung an den Kriegsfolgen. Seine Witwe Berta führt den Betrieb bis 1973.
  • 1973 Sohn Walter Emminger-Baumgartinger übernimmt den Betrieb und stellt 1976 auf einen Selbstbedienungsladen um, der 1979 zu einem SPAR-Markt mit 120 m2 Verkaufsfläche erweitert wird.
  • 1994 Eine Poststelle wird eingerichtet.
  • 2001 Die letzte Kauffrau Helga Emminger-Baumgartinger schließt krankheitsbedingt den Betrieb. Das Haus bleibt im Familienbesitz.

Lage

Quellen

  • Hausbesitzer
  • Hermann Eder, Aurach am Hongar
  • Grundbuch (Transkription Franz Hauser)


Haustafeln in Aurach am Hongar
WappenAurach.jpg
Almgasthaus Schwarz | Auracher Troadkasten | Auracherhof | Bäcker z'Looh | Gasthaus Pfarl | Gasthof Kölblinger | Gemeindeamt Aurach | Kaufhaus Emminger (Spitzer) | Kaufhaus Krempler | Kulturhaus Aurach | Pfarrkirche Aurach | Schimpl-Kapelle | Wagner Eder | Wirt z'Kasten
Die Gebäude mit Haustafeln in Aurach auf Google Maps