Kapellen in Aurach

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sechs Kapellen in Aurach bezeugen die Volksfrömmigkeit in der Gemeinde Aurach am Hongar.

Einleitung

Heilige Orte sind Zeichen, dass Menschen sich für Gott „geöffnet“ haben. Sie stehen als Zeichen zur Ehre Gottes an unseren Wegen und Straßen. Sie wurden errichtet zum Schutz der Fluren und Felder, oder aus Dankbarkeit, sind zugleich Orte der Erholung und geistigen Einkehr. Sie laden den Vorübergehenden zu Andacht und befreiendem Gebet ein. Sie sind ein uns nachgehender Segen, der uns Kraft gibt, wenn wir uns sammeln und wieder den Weg unseres Lebens weitergehen.

Kapellen in Aurach am Hongar
WappenAurach.jpg
Loidl-Kapelle | Müller-Kapelle | Pölzleithner-Kapelle | Raschbacher-Kapelle | Schimpl-Kapelle | Streicher-Kapelle |


Quelle

  • Josef Steiner, Aurach