Insel in Unterach

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Insel in Unterach

Die Insel im Attersee bei Unterach am Attersee ist ein Naturdenkmal.

ND-Nr.: 571

Inhaltsverzeichnis

Standort und Beschreibung

Die Unteracher Insel befindet sich an der Mündung der Seeache in den Attersee, nahe des Inselcampings. Der Zugang, erkennbar durch ein niedriges, grün gestrichenes Metalltor, liegt an der Hauptstraße Richtung Bad Ischl.

Das Naturdenkmal besteht, wie bereits am Namen zu erkennen, aus einer kleinen, nicht zugänglichen Insel und einem etwa 2.745 m² großen, die Insel umgebenden, Augebiet.

Bildergalerie

Lage

Quellen

  • siehe gesamte Quellenangabe zu den Naturdenkmalen beim Hauptartikel Naturdenkmale.
Naturdenkmale in der Region Attersee-Attergau
Edelkastanie Steinbach.jpg
Gerichtslinde Attersee | Kirchenlinden in Attersee | Kapellenlinden in Abtsdorf | Fünf Eichen in Aufham | Zwei Eiben Attersee | Kapellenlinde Gampern | Weißpappel Nussdorf | Ahorn in Nußdorf | Tausendjährige Linde | Brunnenlinde in St. Georgen | Zwei Linden beim Lindenhof | Winterlinde in Lohen | Eiche in Seewalchen | Friedhofseschen in Seewalchen | Linde an der Promenade in Seewalchen | Edelkastanie in Steinbach | Eibe beim ehemaligen k.u.k Jagdhaus "Aufzug" | Franzosenlinde in Unterach | Insel in Unterach | Kalktuffquelle Weißenkirchen | Grenzhecke Weyregg