Hochseilgarten Attersee

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einweisung am Hochseilgarten
Hochseil Logo.png

Der Hochseilgarten am Attersee, in Haining bei Seewalchen am Attersee, ist eine Freizeiteinrichtung, in der geführte Programme angeboten werden.

Inhaltsverzeichnis

Chronik

Der Verein Hochseilgarten und Tipidorf wurde nach einem Jahr Vorarbeit am 21. Jänner 2006 gegründet. Die Finanzierung erfolgte über eine GnbR, mit deren Gründung am 24. April 2006 monetäre Mittel für den Verein bereitgestellt wurden. Derzeit sind noch vier Funktionäre an der Weiterentwicklung des Hochseilgartens beteiligt: Mathias Ebetsberger, Gerald Zauner, Christian Roither und Andrea Roither.

Bauliche Erweiterungen:

  • 2007 (LowElements wie Teamwand, Spinnennetz, Materialcontainer)
  • 2009 (neuer Aufstieg zur Plattform, zusätzliche High-Elements)
  • 2010 (Umbau Kletterwand, Unterstand für Kundenbereich, Gestaltung Tipidorf)
  • 2012 (Slackline-Areal, Sonnen- und Regenschutz, Bürocontainer)
  • 2013 Bogenschießen, Neugestaltung Tipizelte

Aufgabe

Der Hochseilgarten dient der aktiven Freizeitgestaltung und der Persönlichkeitsentwicklung in der Region Attersee-Attergau. Die Kunden sind Tages- und Hotelgäste, Betriebsausflugsgruppen, Seminar- und Klausurgruppen sowie Dauerkunden.

Die Anlage ist eine von wenigen in Österreich, die explizit auf „geführte Programme“ ausgerichtet sind. 10 Mitarbeiter kümmern sich in der Sommersaison um die Betreuung und Sicherheit der Kunden. Gruppendynamik, Persönlichkeitstraining hinsichtlich Angstbewältigung, Körperwahrnehmung und Stressbewältigung sind Themen, die von den ausgebildeten Trainerinnen und Trainern beachtet werden.

Der Hochseilgarten Attersee verfügt auch über einen Pool an Kooperationspartnern, der stetig erweitert wird.

Bildergalerie

Quelle

  • Christian Roither, Seewalchen am Attersee

Weblinks