Hoad-Kapelle

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hoad-Kapelle
Votivbild

Die Hoad-Kapelle steht in der Hoad neben dem Kirchweg von Raith nach Frankenmarkt in der Gemeinde Weißenkirchen im Attergau. 1991 wurde die Kapelle vom Alpenverein Frankenmarkt renoviert.

Inhaltsverzeichnis

Besitzer

Familie Gruber, Pössing 12, Gemeinde Berg im Attergau.

Einrichtung

Neben dem Kruzifix und Votivbild zieren zwei weitere Bilder das Innere. Den Raum schließt ein schönes Schmiedeeisengitter ab.

Entstehung

Die Kreuz-Todes-Kapelle in der Hoad ließ Anton Plainer, Pössing 12, Gem. Berg im Attergau, aus Dank nach einem Überfall errichten. Er war Viehhändler und hatte oft viel Geld bei sich. Das Votivbild stellt den Überfall dar: "Anton Pleiner † 26. Sept.1895 im 59. Lebensjahr, Realitätenbesitzer zu Pössing."
Anmerkung: laut Totenindex der Pfarre St. Georgen ist das Todesdatum der 24.9.1895.

"Heim vom Viehmarkt ich hier ging, im Wald der Räuber mich empfing. Des Messers Klinge aber brach, bevor er's in die Brust mir stach. Behütet hat mich Gott der Herr. Als Dank dieses Kreuz zu seiner Ehr!"

Unter dem Kreuz ist ein Gebet aufgezeichnet, das die Todesangst des Überfallenen ausdrückt:

"O Jesus, mein Jesus, für mich sterbend am Kreuz denk ich nach an deine schmerzvolle Angst und das bittere Leiden. Meine Todesangst und Sterben opfere ich dir auf und vereinige ich mit deinem kostbaren Hinscheiden. Dein Tod - sei mein Leben. Amen. Vater unser. Ave Maria."

Quelle

Herbert Saminger: Heimatbuch der Gemeinde Weißenkirchen im Attergau, Verlag Moserbauer 1999, ISBN 3-900847-56-8


Kapellen in Weißenkirchen im Attergau
WappenWeissenkirchen.jpg
Brandstattmühler-Kapelle | Eder-Kapelle | Glasmacher-Kapelle | Hauskapelle in der Lohninger-Schwestern-Villa | Hoad-Kapelle | Hofbauern-Kapelle | Hubertus-Kapelle Weißenkirchen | Köck-Kapelle | Köttl-Kapelle | Laßl-Kapelle | Mairinger-Kapelle | Reitererbauern-Kapelle | Reschen-Kapelle | Scherndl-Kapelle | Schmied-Kapelle | Schwendtmühler-Kapelle | Waldbauern-Kapelle