Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(32 dazwischenliegende Versionen von einem Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 19: Zeile 19:
 
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">Bild aus der Region</h2>
 
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">Bild aus der Region</h2>
 
<div class="plainlinks" style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
 
<div class="plainlinks" style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
[[Datei:GampAltarMittelschrein.jpg|350px|center|link=Pfarrkirche Gampern]]
+
<div style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:lightgreen; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
Mittelschrein des spätgotischen Flügelaltars in der [[Pfarrkirche Gampern]].
+
'''Vom 21. Mai 2020 bis 21. Juni 2020 kann die Ausstellung "Die geheimnisvolle Litzlbergerin" täglich von 9-11 Uhr und 16-18 Uhr auf dem Strandbad-Parkplatz in Seewalchen am Attersee besucht werden.'''
 +
</div>
 +
[[Datei:Litzlberg Sarg.jpg|420px|center|link=Protestantismus in Litzlberg]]
 +
Im März 2020 wurden bei Grabungsarbeiten in Litzlberg, Marktgemeinde Seewalchen am Attersee, Sargfunde entdeckt. Die Fundstelle ist schon lange bekannt, da sich dort im 17. Jahrhundert ein von [[Simon Engl]] errichtetes evangelisches Bethaus befunden hat, das im AtterWiki-Artikel [[Protestantismus in Litzlberg]] schon vor Jahren beschrieben wurde.
 
</div>
 
</div>
  
Zeile 27: Zeile 30:
 
<div class="plainlinks" style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
 
<div class="plainlinks" style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
  
*[[Franz Kroiß]]
+
*[[Alfred Weidinger]]
*den [[Unteracher Zeitreiseweg]]  
+
*das [[Atterwiki:Medienkategorien|AtterWiki Bilderarchiv]]  
 
*die [[Webcams]] in der Region
 
*die [[Webcams]] in der Region
 
*die [[Spezial:Beliebteste Seiten|beliebtesten Seiten im AtterWiki]]
 
*die [[Spezial:Beliebteste Seiten|beliebtesten Seiten im AtterWiki]]
Zeile 51: Zeile 54:
 
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">AtterWiki aktuell</h2>
 
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">AtterWiki aktuell</h2>
 
<div class="plainlinks" style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
 
<div class="plainlinks" style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
[[Datei:DSCN1342 Daheim.JPG|thumb|right|link=Villa Daheim|Historisches Gebäude:<br>[[Villa Daheim]]]]
+
[[Datei:Schuh Villa 6 gogler.jpg|thumb|right|link=Villa Schuh|Historisches Gebäude:<br>[[Villa Schuh]]]]
 
'''Haustafeln an historischen Gebäuden'''<br>
 
'''Haustafeln an historischen Gebäuden'''<br>
Die Gemeinden der [[Region Attersee-Attergau]] haben beschlossen, historische Gebäude der Region mit sogenannten Haustafeln zu versehen. Unter der Projektführerschaft des [[Verein AtterWiki|Vereins AtterWiki]] hat sich ein Planungsteam aus allen zwölf Regionsgemeinden gebildet, das sich die Aufgabe gestellt hat, eine möglichst einheitliche Vorgangsweise zu gewährleisten. Neben den Haustafeln wird es auch Übersichtstafeln und -pläne geben. Nähere Informationen und zusätzliche Bilder zu den Bauten können dann über einen QR-Code auf der Internetplattform www.atterwiki.at abgefragt werden.
+
Die Gemeinden der [[Region Attersee-Attergau]] haben beschlossen, historische Gebäude der Region mit sogenannten Haustafeln zu versehen. Unter der Projektführerschaft des [[Verein AtterWiki|Vereins AtterWiki]] hat sich ein Planungsteam aus allen zwölf Regionsgemeinden gebildet, das sich die Aufgabe gestellt hat, eine möglichst einheitliche Vorgangsweise zu gewährleisten. Neben den Haustafeln wird es auch Übersichtstafeln und -pläne geben. Nähere Informationen und zusätzliche Bilder zu den Bauten können dann über einen QR-Code auf der Internetplattform www.atterwiki.at abgefragt werden. Das Projekt wird durch Leadermittel gefördert.
 
*Siehe: [[Haus- und Hofforschung]]
 
*Siehe: [[Haus- und Hofforschung]]
 +
[[Datei:Bund LandOOE EU ELER LEADER DE farbig.jpg|350px|]]
 
</div>
 
</div>
  
Zeile 60: Zeile 64:
 
!style="background:lightblue; border:1px solid #aaaaaa; font-size: 110%; border-bottom:0"|Die Region Attersee-Attergau und ihre ....
 
!style="background:lightblue; border:1px solid #aaaaaa; font-size: 110%; border-bottom:0"|Die Region Attersee-Attergau und ihre ....
 
<gallery>
 
<gallery>
Datei:GlasWeißenkGand.jpg|[[Museen]]|link=Museen
+
Datei:DSCN5312.JPG|[[Museen]]|link=Museen
Datei:KeltenhausLobisser.jpg|[[Themenwege]]|link=Themenwege
+
Datei:WEY WR 6a 2014 Rz.jpg|[[Themenwege]]|link=Themenwege
Datei:Kirche-Seewalchen-Sued.jpg|[[Kirchen]]|link=Kirchen
+
Datei:KirchenAttersee.jpg|[[Kirchen]]|link=Kirchen
 
</gallery>
 
</gallery>
 
|}
 
|}
Zeile 74: Zeile 78:
 
Eine Inhaltsangabe finden Sie [[Attersee-Attergau Porträt einer Kulturlandschaft|hier]].
 
Eine Inhaltsangabe finden Sie [[Attersee-Attergau Porträt einer Kulturlandschaft|hier]].
 
</div>
 
</div>
 +
  
 
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">Einige Hinweise</h2>
 
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">Einige Hinweise</h2>
Zeile 116: Zeile 121:
 
Die [[Region Attersee-Attergau]] umfasst 14 Gemeinden mit etwa 33.000 Einwohnern. Mit einem Klick auf die jeweilige Gemeinde erhalten Sie detaillierte Gemeindeinformationen.
 
Die [[Region Attersee-Attergau]] umfasst 14 Gemeinden mit etwa 33.000 Einwohnern. Mit einem Klick auf die jeweilige Gemeinde erhalten Sie detaillierte Gemeindeinformationen.
 
</div>
 
</div>
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">Buch "Die Römer im Attergau"</h2>
+
<h2 style="border:1px solid #AAAAAA; background-color:#F0F0F0; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em;">Die Römer in Weyregg</h2>
 
<div style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
 
<div style="border:1px solid #AAAAAA; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; margin-bottom:1em; padding:0.5em 0.8em 0.5em 0.8em;">
[[Datei:Römer cover titel.jpg|300px|right|link=Die Römer im Attergau (Buch)]]
+
[[Datei:Römische Ausgrabung Weyregg.jpg|300px|thumb|right|Römisches Badehaus mit 110m2-Mosaik in der Wandelhalle|link=Die Römer in Weyregg]]
'''Dr. Stefan Traxler, Römerexperte des OÖ Landesmuseums''' stellte am Dienstag, den 30.Oktober 2018, im Nikolaus-Harnoncourt-Saal der Landesmusikschule St. Georgen im Attergau das neue Buch "Die Römer im Attergau" vor.
+
[[Datei:Römermosaik 2020.jpg|300px|thumb|right|Mosaik der Wandelhalle]]
 
+
Die Römer erbauten in [[Weyregg am Attersee]] eine gut ausgestattete Villenanlage, die seit dem 18. Jahrhundert erforscht wird. Zuletzt wurde 2020 ein luxuriöses römisches Badehaus mit einer Wandelhalle freigelegt, in der ein 110 m2 großes Mosaik zum Vorschein kam.  
Gleichzeitig wurde ein physisches Modell der römischen Gutshofanlage von Königswiesen mit mehreren Gebäuden und Brennöfen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
+
 
+
Die Schwerpunkte des Buches sind die exklusive [[Römer in Weyregg|römische Villenanlage in Weyregg]], die römischen Gutshofanlagen in Königswiesen/St. Georgen und Hausham/Pfaffing sowie die neuesten Erkenntnisse über das römische Kleinkastell in Mösendorf/Vöcklamarkt. Erwähnung finden auch die vielfältigen sonstigen römischen Funde in den Gemeinden der [[Region Attersee-Attergau]] sowie die zwei bedeutendsten römischen Straßen, die durch den [[Attergau]] führtem.
+
  
Sowohl zu Königswiesen wie auch zu Mösendorf gibt es neueste Erkenntnisse, die noch nicht vorgestellt oder publiziert wurden, und zum Teil unerwartete Ergebnisse darstellen.
+
Dr. Stefan Traxler, Römerexperte des OÖ Landesmuseums und Dr. Felix Lang, Universität Salzburg, sprechen von einem sensationellen Ergebnis der Grabung im Frühjahr 2020. Gemeinsam mit einem Studententeam der Universität Salzburg legten sie das Badehaus der römischen Villa in Weyregg am Attersee frei.
  
Das Buch ist eine Gemeinschaftsprojekt des Heimatvereins Attergau mit dem OÖ Landesmuseum. Die fachlichen Beiträge kommen von den Archäologen, die bei den einzelnen Projekten aktiv waren.
+
Anlass für die Grabung war das Ansuchen des Grundeigentümers für die Errichtung eines neuen Einfamilienhauses auf dem denkmalgeschützten Grund. Hinweise aus einer Grabung im Jahr 1924 und einer geophysikalischen Prospektion im Jahr 2015, das der [[Portal:Heimatverein Attergau|Heimatverein Attergau]] beauftragte, ließen römische Überreste der Villenanlage vermuten. Das dabei das größte bis heute bekannte römische Mosaik in Österreich in der Wandelhalle eines römischen Badehauses zum Vorschein kommt, war in dieser Dimension nicht zu erwarten. Auch die Struktur des Badehauses mit seiner Hypokaustenanlage und einer gut erhaltenen Badewanne blieb über 1800 Jahre sehr gut erhalten.  
  
Um der Bedeutung von Königswiesen gerecht zu werden, hat der Heimatverein Attergau bei Mag. Wolfgang Wurm ein physische Modell in Auftrag gegeben, das die römische Anlage mit ihren Gebäuden, Brennöfen und sonstigen Anlagen neu sichtbar macht.
+
Leider wird der Fund wieder unter der Erde verschwinden und hoffentlich weitere Jahrhunderte erhalten bleiben. Die Kosten einer Mosaikbergung bzw. die Errichtung eines Schutzbaues sind auf dem privaten Grundstück nicht möglich.
:'''BUCH und MODELL'''
+
:'''"Die Römer im Attergau"'''
+
:'''Das [[Die Römer im Attergau (Buch)|'''Buch "Die Römer im Attergau"''']] ist in den Tourismusbüros am Attersee und im Attergau, in der Buchhandlung Weidinger in Seewalchen am Attersee und der Buchhandlung Neudorfer in Vöcklabruck''' erhältlich.'''
+
:Das Modell kann noch in der Landesmusikschule St. Georgen im Attergau besichtigt werden.
+
+
*Weitere Details unter: [[Römer im Attergau]]
+
  
Berichte zu Königswiesen in den Zeitungen und BTV:
+
Im AtterWiki-Artikel "[[Römer in Weyregg]]" kann die Forschungsgeschichte der luxuriösen römischen Villenanlage und der römischen Unterwasseranlage im [[Attersee (See)|Attersee]] nachgelesen werden. Im Buch "[[Die Römer im Attergau (Buch)|Die Römer im Attergau]]" sind die Ergebnisse der Prospektion aus dem Jahr 2015 abgebildet bzw. auch die Ergebnisse von früheren Forschungen beschrieben.
*[http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Roemischer-Gutshof-auf-dem-Bodenradar;art4,2208331 Bericht in OÖ Nachrichten]
+
*Hauptartikel und weitere Bilder: '''[[Römer in Weyregg]]'''
*[http://www.meinbezirk.at/voecklabruck/lokales/roemischer-gutshof-in-st-georgen-entdeckt-d1708260.html Bericht in Bezirksrundschau]
+
*[http://www.tips.at/zeitung2015/?ausgabe=tips-voecklabruck&id=26061#/8 Bericht in TIPS]
+
*[http://www.archiv.btv.cc/Roemer_im_Attergau_ BTV-Bericht]
+
 
</div>
 
</div>
  

Aktuelle Version vom 29. Mai 2020, 17:16 Uhr

Willkommen im AtterWiki - der Wissensdatenbank der Region Attersee-Attergau
Lebendiges Wissen, das sich ständig erweitert und vertieft

Lichtenberg-Panoramakamera (360°)

Schafberg-Panoramakamera (360°)

Inhaltsverzeichnis | Wetter | Veranstaltungen | Bilderarchiv


Bild aus der Region

Kennen Sie ...

Verein AtterWiki

AtterWiki aktuell

Die Region Attersee-Attergau und ihre ....


Atterseee-Attergau Porträt einer Kulturlandschaft


Einige Hinweise

Region Attersee - Attergau

Kategorie:GampernKategorie:Seewalchen am AtterseeKategorie:Berg im AttergauKategorie:Weißenkirchen im AttergauKategorie:Schörfling am AtterseeKategorie:St. Georgen im AttergauKategorie:Attersee am AtterseeKategorie:Straß im AttergauKategorie:Aurach am HongarKategorie:Weyregg am AtterseeKategorie:Nußdorf am AtterseeKategorie:Unterach am AtterseeKategorie:Steinbach am AtterseeKategorie:AtterseeKategorie:LenzingKategorie:BurgauMap Attersee 300.jpg
Über dieses Bild

Die Region Attersee-Attergau umfasst 14 Gemeinden mit etwa 33.000 Einwohnern. Mit einem Klick auf die jeweilige Gemeinde erhalten Sie detaillierte Gemeindeinformationen.

Die Römer in Weyregg

Römisches Badehaus mit 110m2-Mosaik in der Wandelhalle
Mosaik der Wandelhalle

Die Römer erbauten in Weyregg am Attersee eine gut ausgestattete Villenanlage, die seit dem 18. Jahrhundert erforscht wird. Zuletzt wurde 2020 ein luxuriöses römisches Badehaus mit einer Wandelhalle freigelegt, in der ein 110 m2 großes Mosaik zum Vorschein kam.

Dr. Stefan Traxler, Römerexperte des OÖ Landesmuseums und Dr. Felix Lang, Universität Salzburg, sprechen von einem sensationellen Ergebnis der Grabung im Frühjahr 2020. Gemeinsam mit einem Studententeam der Universität Salzburg legten sie das Badehaus der römischen Villa in Weyregg am Attersee frei.

Anlass für die Grabung war das Ansuchen des Grundeigentümers für die Errichtung eines neuen Einfamilienhauses auf dem denkmalgeschützten Grund. Hinweise aus einer Grabung im Jahr 1924 und einer geophysikalischen Prospektion im Jahr 2015, das der Heimatverein Attergau beauftragte, ließen römische Überreste der Villenanlage vermuten. Das dabei das größte bis heute bekannte römische Mosaik in Österreich in der Wandelhalle eines römischen Badehauses zum Vorschein kommt, war in dieser Dimension nicht zu erwarten. Auch die Struktur des Badehauses mit seiner Hypokaustenanlage und einer gut erhaltenen Badewanne blieb über 1800 Jahre sehr gut erhalten.

Leider wird der Fund wieder unter der Erde verschwinden und hoffentlich weitere Jahrhunderte erhalten bleiben. Die Kosten einer Mosaikbergung bzw. die Errichtung eines Schutzbaues sind auf dem privaten Grundstück nicht möglich.

Im AtterWiki-Artikel "Römer in Weyregg" kann die Forschungsgeschichte der luxuriösen römischen Villenanlage und der römischen Unterwasseranlage im Attersee nachgelesen werden. Im Buch "Die Römer im Attergau" sind die Ergebnisse der Prospektion aus dem Jahr 2015 abgebildet bzw. auch die Ergebnisse von früheren Forschungen beschrieben.

LFW logo EU Land Leader LM.jpg