Forsthaus Attersee

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forsthaus Attersee
Blick vom Attersee auf das Forsthaus

Das Forsthaus Attersee, Hauptstraße 23, Gemeinde Attersee am Attersee, ist im Eigentum der Familie Mayr-Melnhof auf Schloss Kogl.

Geschichte

Das Forsthaus Attersee der Familie Mayr-Melnhof vom Schloss Kogl war ursprünglich im Besitz der Familie Klein, die dort über mehrere Generationen das Drechslergewerbe ausübte.

Chronik

  • 1784 Der Drechsler Peter Klein und seine Frau Maria Anna besitzen das Haus. Das „Dräxlerhaus“ bleibt mehrere Generationen im Besitz der Familie Klein.
  • 1883 Jakob und Theres Nöthlinger erwerben das Haus.
  • 1891 Teodora Gräfin Kottulinsky, geb. Freiin von Mayr-Melnhof, erwirbt das Haus. Es wird in der Folge als Forsthaus genutzt.
  • 1941 Nach ihrem Tod im Jahr 1936 geht es in den Besitz der Familie Mayr-Melnhof über, die auch noch heute das Haus besitzt.

Quellen

  • Grundbuch
  • Heimatverein Attersee
Haustafeln in Attersee am Attersee
WappenAttersee.jpg
Bahnhof Attersee | Brauerei Hager | Evangelische Pfarrkirche Attersee | Evangelisches Gemeindezentrum Attersee | Evangelisches Pfarrhaus Attersee | Evangelisches Gemeindehaus Attersee | Forsthaus Attersee | Küsterhaus | Häuplhof | Hotel Seegasthof Oberndorfer | Pfarrhof Abtsdorf | Pfarrkirche Abtsdorf | Pfarrhof Attersee | Pfarrkirche Attersee | Villa Orléans
Die Gebäude mit Haustafeln in Attersee auf Google Maps