Faszination Salzkammergut

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Titelbild Buchtipp "Faszination Salzkammergut"
Buchtipp Faszination Salzkammergut
Autoren: Herbert Pirker und Barbara Frischmuth
Verlag: Styria Verlag in der Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG, Wien - Graz - Klagenfurt
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN 978-3-222-13263-6

Rezension 1

Man muss ein Auge, ein "Fotografisches", haben für die kleinen und großen Schönheiten, die das Salzkammergut für einen bereit hält. Man muss des guten sprachlichen Ausdrucks mächtig sein und - man muss in jene Landschaft hinein geboren sein, von der man berichten will.

Beide Voraussetzungen vereinten die Autoren Herbert Pirker, der leidenschaftliche Fotograf, und Barbara Frischmuth mit ihren Texten, im Salzkammergut aufgewachsen, zu einem stimmungsvollen Bildband.

Bootshäuser am Hallstätter See, Gamsbärte und Krickerl beim "Gamsjagatreffen" in Bad Goisern, Monarchisches aus Bad Ischl und Gmunden, Weitblicke in die Landschaft vom Feuerkogel, beleuchtete Kappen der Glöckler, der Attersee - das unendliche Blauspektrum des Wassers und des Himmels meinte der Maler Christian Ludwig Attersee, Schafberg-Impressionen, stimmungsvolle Wiesen- und Frühlingsbilder wechseln mit winterlichen Impressionen eisiger Kunstwerke ab; Barbara Frischmuth geht der Frage nach, warum es die Menschen seit über 100 Jahre zur Sommerfrische in das Salzkammergut zieht und lässt Kindheitserinnerungen an Begegnungen mit Persönlichkeiten wie Greta Garbo, Moritz von Schwind oder Emilie von Binzer aufleben.

Einleitende Kurztexte zu Salz, Brauchtum und Musik, harmonische Bildtexte und jede Menge Farben, Faszinationen, Blickwinkel und (Gewitter-)Stimmungen fotografisch eingefangen und auf über 170 Seiten dokumentiert - wären da nicht hie und da drucktechnisch nicht kleine Bildmängel zu beanstanden - es wäre der perfekte Bildband über das Salzkammergut!

Rezension 2

Hier können weitere Rezensionen eingetragen werden!

Quelle