Evangelisches Pfarrhaus Attersee: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 20: Zeile 20:
 
{{Haustafeln in Attersee}}
 
{{Haustafeln in Attersee}}
  
[[Kategorie:Protestantismus]
+
[[Kategorie:Protestantismus]]
 
[[Kategorie:Attersee am Attersee]]
 
[[Kategorie:Attersee am Attersee]]
 
[[Kategorie:Haustafeln in Attersee]]
 
[[Kategorie:Haustafeln in Attersee]]

Version vom 28. April 2020, 13:09 Uhr

Pfarrhaus der Evangelischen Pfarre Attersee um 1900
Pfarrhaus in Neustift/Attersee um 1900

Das Evangelische Pfarrhaus Attersee, Neustiftstraße 1, Gemeinde Attersee am Attersee, wird seit 2012 vom Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau genutzt.

Geschichte

Von 1832 bis 1966 wurde dieses Haus als Pfarrhaus der Evangelischen Pfarrgemeinde Attersee genutzt. Ursprünglich war es im Besitz der Müller- und Sagmeisterfamilien Messerer und Hisch von der Wiesmühle in Mühlbach 5.

Chronik

  • 1787 Das Haus wird als „Schustermühl- oder Messererhäusl“ mit der Besitzerfamilie Kaspar Messerer erwähnt.
  • 1792 Die erste Grundbucheintragung lautet auf den Müller- und Sagmeister Franz Hisch und seine Frau Elisabeth. Das Haus wird als Auszugshaus der Wiesmühle in Mühlbach 5 verwendet, auf der ebenfalls die Namen Messerer und Hisch als Besitzer aufscheinen.
  • 1832 Die Evangelische Pfarrgemeinde Attersee kauft das frei gewordene Taglöhner-Haus mit angrenzendem Grundstück um 900 fl.
  • 1837 Das Haus wird unter Pfarrer K. L. Overbeck großzügig im „Biedermeier-Stil“ aus- und umgebaut. Es dient dann insgesamt sieben Pfarrern mit Familien als Wohnhaus.
  • 1966 Einer geplanten Umfahrung von Attersee soll das Pfarrhaus weichen. Die Pfarrerwohnung wird ab Pfarrer Eichmeyer in das Gemeindehaus, Hauptstraße 6, gegenüber der evangelischen Kirche verlegt. Am Haus werden nur mehr die allernotwendigsten Erhaltungsarbeiten gemacht.
  • 1982 Nach dem endgültigen Aus des Umfahrungs-Projektes (Herbst 1982) können schon lange dringend notwendige Sanierungsarbeiten durchgeführt werden, mit viel Arbeitseinsatz der Gemeindeglieder: Dachrenovierung inkl. Schindeldeckung vom Turmzimmer, Trockenlegungsarbeiten.
  • 2012 Ein Teil des Pfarrgartens wird verkauft, das Haus wird umfangreich renoviert sowie innen umgebaut und an das Werk für Evangelisation und Gemeindeaufbau vermietet.

Quellen

  • Grundbuch
  • Heimatverein Attersee
Haustafeln in Attersee am Attersee
WappenAttersee.jpg
Bahnhof Attersee | Brauerei Hager | Evangelische Pfarrkirche Attersee | Evangelisches Gemeindezentrum Attersee | Evangelisches Pfarrhaus Attersee | Evangelisches Gemeindehaus Attersee | Forsthaus Attersee | Küsterhaus | Häuplhof | Hotel Seegasthof Oberndorfer | Pfarrhof Abtsdorf | Pfarrkirche Abtsdorf | Pfarrhof Attersee | Pfarrkirche Attersee | Villa Orléans
Die Gebäude mit Haustafeln in Attersee auf Google Maps