Ehrenbürger von Weißenkirchen

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehrenbürger und Ehrenringträger der Gemeinde Weißenkirchen im Attergau.

  • 21. 12. 1890: ZEPHIRIN MOUTSCHKA, Oberlehrer, 1. Ehrenbürger der Gemeinde Weißenkirchen, 35 Jahre Schulleiter, Organist und Kapellmeister
  • 6. 1. 1904: ROMAN LÄSSER, Pfarrer in Weißenkirchen i. A. von 1885-1904
  • DR. JOSEF LOHNINGER, Prälat
  • 4. 8. 1946: MARK W. CLARK, General, USHochkommissar in Österreich von 1945-1947
  • 23. 10. 1949: EDMUND ESTERMANN, Pfarrer in Weißenkirchen von 1931-1949
  • 10. 4. 1959: JOHANN DEWANGER, Pfarrer in Weißenkirchen von 1949-1959
  • 1. 9. 1964: FRANZ PONERT, Volksschuldirektor, Schulleiter in Weißenkirchen i. A. von 1952-1964; Kassenführer der Raiffeisenkasse und Betreuer der Wetterstation
  • 2. 7. 1973: JOHANN DOPLER, Konsistorialrat, Pfarrer in Weißenkirchen i. A. von 1959-1997
  • 29. 6. 1985: ERNESTINE NEUHOFER, Fachoberinspektor, Gemeindesekretärin von 1952-1985
  • 10. 10. 1989: DR. HANS ZECHEL, Medizinalrat, langjähriger Gemeindearzt
  • 25. 2. 1993: DR. JOSEF RATZENBÖCK, Landeshauptmann von Oberösterreich für die großzügige Unterstützung der Gemeinde Weißenkirchen i. A. bei zahlreichen Bauvorhaben
  • 25. 2. 1993: DR. KARL GRÜNNER, Landeshauptmannstellvertreter von Oberösterreich, Finanzlandesreferent für die Bereitstellung von Landesmitteln bei umfangreichen Vorhaben der Gemeinde
  • 15. 5. 1993: ÖKONOMIERAT LEOPOLD HOFINGER, Landesrat, für Verdienste um die Grundzusammenlegung und das Feuerwehrwesen der Gemeinde
  • 1999: HERBERT SAMINGER, Volksschuldirektor, Oberschulrat, Konsulent der OÖ. Landesregierung, Hauptmann der Reserve, Schulleiter seit 1965; Kapellmeister der Musikkapelle (25 Jahre), Gründer der Jugendkapelle und Kapellmeister (20 Jahre), Leiter des Kirchenchores (32 Jahre), Organist seit 1965; Belebung des Leonhardi-Rittes, Einführung der Reiterspiele; Initiator des Museums „Freudenthaler Glas"
  • MATTHÄUS LOHNINGER, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Weißenkirchen im Attergau

Ehrenringträger

  • 1986 GEORG ZAUNER für seine langjährige Tätigkeit als Vizebürgermeister und Kommandant der FF Weißenkirchen i. A.
  • 1986 VD KONS. HERBERT SAMINGER für die kulturellen und schulischen Aktivitäten
  • 1992 JOHANN HOLLERWEGER für sein verdienstvolles Wirken im Gemeindevorstand
  • 1994 JOSEF HUFNAGL in dankbarer Würdigung seiner Verdienste als Bürgermeister der Gemeinde Weißenkirchen i. A. von 1978 - 1994
  • 1997 KONS.-RAT PFARRER JOHANN DOPLER für seine Verdienste als Heimatforscher und Urheber der Freudenthaler Glassammlung

Quelle