D'Brennerin Rosi Huber

Aus Atterwiki
(Weitergeleitet von Rosi Huber)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosi Huber, Brennerin
Medaillen für ausgezeichnete Brände

D'Brennerin Rosi Huber führt die Tradition des Schnapsbrennens in dritter Generation in Weyregg am Attersee.

Geschichte

Die erste Brennerin der hochprozentigen Drei-Generationen-Weiberwirtschaft wurde 1905 geboren, 100 Jahre später eröffnete Rosi Huber ihren Schnapsladen. Das Brennen von Schnaps hat im Haus der Rosi Huber in Weyregg am Attersee eine lange Tradition. Das Brennrecht ist mit dem Haus als radiziertes Recht verbunden, oft spricht man dabei von einem Maria-Theresia-Recht.

Seit drei Generationen ist das Brennen in weiblicher Hand. Als "Eine-Frau-Unternehmen" erledigt Rosi Huber vom Sammeln der Früchte bis zum Brennen alles selbst.

Seit April 2012 ist Rosi Huber geprüfte Edelbrandsommeliere. Für ihre Liköre und Destillate verwendet sie ausschließlich gesundes, reifes Obst. Ihre Brennerei und der Schnapsladen liegt am Grundstück des ehemaligen Maierhofes des Schlosses Weyregg. Ihre weinroten Etiketten sind dem Wappen des ehemaligen Schlosses Weyregg nachempfunden.

Seit jeher war es Tradition, die sogenannte Hauszwetschke zu brennen. Rosi Huber hat aber jetzt schon 20 Sorten von Edelbränden im Programm.

In den letzten Jahren erreichte Rosi Huber eine Vielzahl von Auszeichnungen mit ihren Bränden.

Aufgrund der schönen Lage am Attersee betreibt sie als weiteres Standbein die Vermietung von Ferienwohnungen.

Neben dem Haus der Rosi Huber steht die Gedächtniskapelle in Seedorf, die an das größte Schiffsunglück am Attersee erinnert.

Adresse

D'Brennerin Rosi Huber
Seedorf 4
4852 Weyregg am Attersee

Quelle

  • Rosi Huber, Weyregg am Attersee