Portal:Heimatverein Attergau

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heimatverein Attergau
HeimatvereinLogo.jpg
Startseite | Über uns | Aignerhaus | Pfarrmuseum | Haus der Kultur | Attergauer Informations-Pavillons | Bücher
Facebook-button.png


Heimatverein - Vorschau

Die MUSEUMSAISON 2017 startet Mitte Mai 2017. Die Ausstellungen in den 3 Museen können bei Bedarf und nach vorheriger Terminvereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten besucht werden. Für Auskünfte steht Obmann Franz Hauser, 0664-73839406, gerne zur Verfügung.

Bild aus dem Attergau

Wissen im AtterWiki

Heimatverein Attergau

Heimatverein - Rückblick

TAG des DENKMALS 2016

Kalvarienberg 2016.JPG

2016 nahm der Heimatverein Attergau mit einer Informationswanderung auf den neu renovierten Kalvarienberg teil. Prof. Helmut Pachler brachte den Teilnehmern die Geschichte dieses einmaligen Denkmals in der Region Attersee-Attergau näher.

DENKMALTAG

Am 28. September 2014 fand der Tag des Denkmals statt. Der Heimatverein Attergau führte eine Marktwanderung unter dem Motto "550 Jahre Markt St. Georgen" mit Prof. Helmut Pachler durch. Ziele waren die 1000-jährige Linde, die Museen, Kalvarienberg, Hohes Kreuz und die Pfarrkirche mit Turmbesteigung.

Friedrich1464.jpg

550 JAHRE MARKT ST. GEORGEN
Der Heimatverein Attergau gestaltete am 28. Juni 2014 die 550-Jahr-Feier in der Attergauhalle. Prof. Helmut Pachler und Obmann Franz Hauser waren für den Vortrag verantwortlich. Der Chor Scherrhaufen unterstützte musikalisch. Rund 500 Besucher waren auch vom historischen Film "500 Jahre Markt 1964" begeistert.

Prof Pachler.JPG

TAG DES DENKMALS am Sonntag, 29. September 2013. Heuer stand im Mittelpunkt: die renovierte Pfarrkirche St. Georgen mit ihren Grabsteinen und Epitaphen und das Pfarrmuseum St. Georgen im Attergau. Die OÖNachrichten berichteten:

Krippenplakat2012.jpg

KRIPPENAUSSTELLUNG
Eine feine kleine Krippenausstellung wurde zur Weihnachtszeit 2012/2013 im Pfarrmuseum St. Georgen im Attergau gezeigt. Kuratiert wurde sie in bewährter Weise von Frau Brigitte Hauke.

Haus der Kultur.jpg

TAG DES DENKMALS

Der Heimatverein Attergau beteiligte sich am 30. September 2012 am Tag des Denkmals. 2012 stand das Haus der Kultur im Mittelpunkt. Etwa 80 Personen besuchten die Ausstellungen.

EinladungLA.jpg

FAHRT zur LANDESAUSSTELLUNG

Der Heimatverein Attergau veranstaltete am Samstag, den 1. September 2012, eine Busfahrt zu den Landesausstellungsorten Ranshofen und Burghausen. Besichtigt wurde auch die Klosterkirche Raitenhaslach bei Burghausen. Reiseleiter war Prof. Helmut Pachler.

Gedenkfeier.jpg

VOGL-ANNA-GEDENKFEIER

Der Heimatverein Attergau und die drei Gemeinden der Pfarre gedachten am 2. Juni 2012 des 50. Todesjahres der Heimatdichterin Anna Katharina Vogl. Um 19 Uhr wurde in der Pfarrkirche die St.Georgs-Messe (Text: Anna Vogl, Musik: Franz X. Blasl) mit dem Kirchenchor St. Georgen aufgeführt. Bei der anschließen Vogl-Anna Gedenkfeier in der Attergauhalle erinnerten Prof. Helmut Pachler und sein Literaturkreis an das Wirken der Attergauer Heimatdichterin und an Pfarrer Franz X. Blasl, der ihre Texte vertont hat. Es sangen und spielten die Attergauer Liedertafel, der Scherrhaufen, der Kirchenchor und die Attergauer Spüleit der Musikkapelle St. Georgen im Attergau. 500 Besucher und Mitwirkende füllten die Attergauhalle.

Denkmalfest.jpg

DENKMALFEST

Das Denkmalfest beim Museum Aignerhaus am Tag des Denkmals, 25. September 2011, besuchten 500 Besucher.

  • Bei freiem Eintritt konnten die Sammlungen des Museums besichtigt werden.
  • 100 Jahre alte Holzspiele standen den Kindern zur Verfügung.
  • Holzhandwerker zeigten alte Handwerkstechniken.

Museen des Heimatvereins Attergau

Aignerhaus.jpg
Pfarrmuseum St. Georgen.jpg
Haus der Kultur.jpg

Der Heimatverein Attergau betreibt 3 Museen.

Dazu gibt es noch sechs jederzeit zugängliche Attergauer Informations-Pavillons.

Museen des Heimatvereins Attergau
HeimatvereinLogo.jpg
Aignerhaus | Haus der Kultur | Pfarrmuseum
Lage der Museen auf Google Maps

Filmberichte

Römische Gutshofanlage in Königswiesen entdeckt

Modell einer römischen villa

High-Tech-Archäologen entdeckten eine umfangreiche römische Gutshofanlage in Königswiesen bei St. Georgen im Attergau.

In den 1990er Jahren berichteten Grundbesitzer von seltsamen Erlebnissen auf ihrem Acker. So soll in den 1920er Jahren ein Eisenstecken beim Setzen von Kleehiefeln im Boden verschwunden sein, Mauerreste kamen beim Ackern an die Oberfläche, eine römische Münze wurde gefunden. Spätere Untersuchungen durch den Heimatforscher Johann Eicher ließen römische Bauten vermuten.

Im Herbst 2015 beauftragte der Heimatverein Attergau mit Unterstützung von Leader-Fördermitteln und Beratung durch Dr. Stefan Traxler, OÖ Landesmuseum, High-Tech-Archäologen mit der „Durchleuchtung“ des Bodens. Das Ergebnis bestätigte die Vermutung. Ein Hauptgebäude, ein Badehaus, Brennöfen und mehrere Nebengebäude zeichneten sich auf dem Radarschirm der Archäologen ab.

Die High-Tech-Archäologen, deren Chef, Prof. Wolfgang Neubauer, 2015 zum „Wissenschaftler des Jahres“ gewählt wurde, und die durch ihre Forschungen in Stonehenge (England) oder Carnuntum über das Fernsehen bekannt wurden, waren somit auch im Attergau erfolgreich.

Am 19. Mai 2016 wurden ihre Erkenntnisse im Nikolaus-Harnoncourt-Saal der Landesmusikschule in St. Georgen vorgestellt.

Bei dieser Gelegenheit wurde auch generell das Thema „Römer im Attergau“ beleuchtet, gibt es doch auch neue Informationen zur römischen Luxusvilla in Weyregg am Attersee, zu den römischen Anlagen in Mösendorf und Hausham bei Vöcklamarkt und zu römischen Straßen und Denkmälern in der Region. In einer Broschüre werden die neuen Erkenntnisse später zusammengefasst.

VORTRAG
Römer, überall Römer!
Über Altbekanntes und ganz NEUES zur Römerzeit im Attergau berichteten die Archäologen
• Klaus Löcker, ZAMG – Archeo Prospections®
• Dr. Stefan Traxler, OÖ. Landesmuseum
am Donnerstag, 19. Mai 2016, 19:30 Uhr,
in der Landesmusikschule St. Georgen im Attergau

Berichte in den Zeitungen und BTV:

Film "500 Jahre Markt St. Georgen im Attergau 1964", jetzt auf DVD

Adresse

Vereinsziel