Künstlerweg am Attersee

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
STB K Weg1.jpg
Künstlerweg in Steinbach am Attersee

Im Sommer 2009 wurde der Steinbacher Künstlerweg eröffnet.
Der Themenweg beschäftigt sich mit Künstlerpersönlichkeiten, die in Steinbach und Weißenbach gelebt haben und zu Besuch waren.

Im Besonderen seien erwähnt:

  • Gustav Klimt * 14.7.1862 – † 6.2.1918
    Einer der bedeutendsten österreichischen Maler verbrachte in den Jahren 1900 – 1912 und 1914 – 1916 seine Sommerfrische am Attersee, wo auch die meisten seiner Landschaftsbilder entstanden. In Steinbach wohnte er im Forsthaus (siehe Station 8), seine Lebensdame Emilie Flögge im Gästehaus der Villa Brauner in Gmauret.
  • Gustav Mahler * 7.7.1860 – † 18.5.1911
    Im Sommer 1893 fand Mahler die Ruhe und Abgeschiedenheit für seine Arbeit als Komponist in Steinbach am Attersee. In einem eigenen Komponierhäuschen vollendete er hier die II. Symphonie und schuf die III. Symphonie.
  • Charlotte Wolter  * 1.3.1834 – † 14.6.1897
    Gemeinsam mit ihrem Gatten Graf O`Sullivan kaufte die berühmte Schauspielerin Charlotte Wolter zwei alte Bauernhäuser direkt neben dem Hotel Post in Weißenbach am Attersee, welche sie zu stilvoll ausgestatteten Sommervillen umbauen ließ. Hier verbrachte sie dann ihre Sommerfrische.
  • Friedrich Gulda  * 16.5.1930 – † 27.1.2000
    Friedrich Gulda lebte von 1962 bis zu seinem Tod in Weißenbach am Attersee. Hier suchte und fand er die für sein Schaffen notwendige Abgeschiedenheit und Ruhe. Hier komponierte und interpretierte er seine Musik – von der Klassik über Jazz bis zur freien Musik und zur jugendlichen Dance Music.
    Gulda ist am Ortsfriedhof von Steinbach begraben.
  • Otto Tressler  * 13.4.1871 – † 27.4.1965
    Tressler war ein bekannter Schauspieler. Am Attersee verbrachte er viele Sommer mit Segeln und Schwimmen. Noch im Alter von 90 Jahre köpfelte er von seinem Segelboot „Halunke“ in den Attersee.
  • Heimito von Doderer  * 5.8.1896 – † 23.12.1966
    Doderer wohnte im Frühjahr 1946 im Haus seines Onkels Richard v. Doderer in Forstamt Steinbach. Hier verfasste er wesentliche Teile seines Hauptwerkes dem Roman „Die Strudlhofstiege“.

Die Gehzeit des Weges beträgt rund eine ¾ Stunde. Günstig ist es, diesen Weg mit Audiobegleitung zu begehen. Der Zeitbedarf liegt dann bei ca. 2 bis 2,5 Stunden.

  • Audioguides bei:
    Gasthaus Pension zur Nixe
    Inhaber Günter Oberschmid
    Franz-von-Schönthan-Allee 6
    A-4854 Weißenbach am Attersee
    Österreich / Austria

Quelle

  • Falter: Künstlerweg am Atterse

Weblinks