Heimathaus Vöcklabruck

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heimathaus Vöcklabruck

Das Heimathaus Vöcklabruck beherbergt viele Fundgegenstände aus der Region Attersee-Attergau.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Das Heimathaus Vöcklabruck befindet sich in einem um 1500 erbauten Bürgerhaus neben der Stadtpfarrkirche in der Hinterstadt.

Das Heimathaus verfügt über verschiedenste Sammlungen. Aus der Region Attersee-Attergau sind vor allem die Pfahlbausammlung, die 2014 überarbeitet wurde, und die Mosaiken und Modelle der römischen Villen von Weyregg am Attersee zu erwähnen, sowie weitere Funde aus der Römerzeit im Attergau.

Gezeigt werden weiters Besonderheiten aus dem bäuerlichen und bürgerlichen Leben. Dem Komponisten Anton Bruckner, der sich oft bei seiner Schwester in Vöcklabruck aufhielt, und seinem Biographen Max Auer ist ein Gedenkraum gewidmet.

Öffnungszeiten

Mittwoch von 10 bis 12 Uhr, Mai bis September auch Samstag von 10 bis 12 Uhr. Gruppenführungen ab 10 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Adresse und Lage

Hinterstadt 18, 4840 Vöcklabruck
heimathaus@asak.at
+43 7672 26644

Quelle

  • Heimathaus Vöcklabruck