Aquarium Weyregg

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aquarium Weyregg

Das Aquarium Weyregg in Weyregg am Attersee informiert über die Unterwasserwelt und die Fische des Attersees, sowie über das Europaschutzgebiet Mond- und Attersee (Natura-2000-Gebiet).

Inhaltsverzeichnis

Entstehungsgeschichte

In den Jahren 2002 und 2003 entstand das Aquarium Weyregg, das damals im Rahmen des Leaderprojektes "Atterquarium" des Leaderentwicklungsvereins Attersee-Attergau und des Bundesrealgymnasiums Vöcklabruck konzipiert und errichtet wurde. Unter der Leitung ihres Biologielehrers, Dr. Roman Auer, gestalteten die Schüler vor allem das Informations- und Erholungsareal, sowie die multimediale Aufbereitung. Das Großaquarium wurde mit einem Fassungsvermögen von rund 9.000 Liter errichtet und am 28. Juni 2003 eröffnet.

Im Jahr 2010 wurde eine Neugestaltung angedacht und mit der Umsetzung begonnen. Vor allem wurde der Natura-2000-Aspekt in den Vordergrund gestellt. Neue Informationstafeln wurden erstellt und ein neuer Informationsfolder entworfen. Die Neugestaltung wurde Ende Juni 2011 abgeschlossen.

Das Aquarium

Das Aquarium zeigt die Unterwasserwelt des Europaschutzgebietes Mond- und Attersee. Im rund 9.000 Liter fassenden Becken wird die heimische Fischfauna gezeigt. Zahlreiche Fischarten wie Hecht, Perlfisch, Barsch, Seelaube, Seeforelle und Reinanke bewegen sich hier in einer naturnahen Unterwasserlandschaft. In weiteren Becken können Krebse und Kleinfische bestaunt werden.

Auf Schautafeln werden die Entstehung des Attersees, das Europaschutzgebiet und die Fischarten vorgestellt. Kurzfilme über das Leben im und über dem Wasser ergänzen das mediale Angebot.

Europaschutzgebiet Mond- und Attersee

Das Europaschutzgebiet Mond- und Attersee ist eine Natura-2000-Projekt der Europäischen Gemeinschaft. Ziel ist der Schutz von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. Im Europaschutzgebiet Mond- und Attersee sind dies der Perlfisch, die Seelaube und die Armleuchteralgen. Die wichtigsten Maßnahmen sind die Renaturierung der Zu- und Abflüsse, die Schaffung geeigneter Laichplätze und die Verminderung der Nährstoffeinträge. Die Naturschutzabteilung des Landes Oberösterreich wird dabei von der Gebietsbetreung, der Fa. Blattfisch aus Wels, unterstützt. Dabei geht es auch um die Kooperation mit der Fischerei.

Öffnungszeiten

Mai bis Ende September täglich von 9:00 bis 22:00 Uhr
Der Eintritt ist frei

Führungen

Im Juli und August - jeden Montag um 19:30 Uhr
Nähere Informationen und Voranmeldungen für Gruppen: 07664/2236

Lage

Quellen

  • Informationsfolder Aquarium Weyregg
  • Regionalentwicklungsverein Attersee-Attergau (REGATTA)

Weblinks